ausrotten


ausrotten

* * *

aus|rot|ten ['au̮srɔtn̩], rottete aus, ausgerottet <tr.; hat:
völlig und für immer vernichten:
der Wolf ist hierzulande seit Langem ausgerottet; ein ganzes Volk wurde ausgerottet.
Syn.: ausmerzen, tilgen.

* * *

aus||rot|ten 〈V. tr.; hatvernichten, vertilgen, beseitigen, alle töten (Volk, Tierrasse) ● etwas mit Stumpf und Stiel \ausrotten 〈a. fig.〉; das Übel mit der Wurzel \ausrotten 〈fig.〉 [→ reuten]

* * *

aus|rot|ten <sw. V.; hat [zu veraltet rotten = völlig vernichten, mhd. roten, Nebenf. von: riuten, reuten]:
1. vollständig, bis zum letzten Exemplar vernichten, vertilgen:
Ungeziefer, Unkraut [mit Stumpf u. Stiel] a.;
sie wollten alle ihre Feinde a.
2. beseitigen, aus der Welt schaffen:
ein Übel, eine Unsitte a.

* * *

aus|rot|ten <sw. V.; hat [zu veraltet rotten = völlig vernichten, mhd. roten, Nebenf. von: riuten, ↑reuten]: vollständig, bis zum letzten Exemplar vernichten, vertilgen: Ungeziefer, Unkraut [mit Stumpf u. Stiel] a.; Allein hundertsechs Säugetierarten haben wir ... schon ausgerottet (Grzimek, Serengeti 246); muss man ... erst alle seine Feinde a. (Reinig, Schiffe 145); und in Deutschland wird meine Familie ausgerottet (Hochhuth, Stellvertreter 69); Edwards Familie schien übereingekommen, sich selbst auszurotten, damit er den Titel erben konnte (Brand [Übers.], Gangster 60); früher einmal tödliche Krankheiten auszurotten (Natur 40); Ü jeden Verrat mit der Wurzel auszurotten (Leonhard, Revolution 104); um den Faschismus und Militarismus auszurotten (Leonhard, Revolution 268); Trotzdem ist der Glaube nicht auszurotten, dass man Schlangen mit Musik betören könne (Grzimek, Serengeti 186).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausrotten — Ausrotten, verb. reg. act. mit der Wurzel ausreißen. 1) Eigentlich. Einen Baum, einen Wald ausrotten; im Forstwesen ausstocken. 2) In weiterer und figürlicher Bedeutung, eine Sache ihrer ganzen Art nach vertilgen. Das Unkraut ausrotten. Das… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ausrotten — V. (Mittelstufe) etw. bis zum letzten Einzelwesen vernichten Synonyme: ausmerzen, vertilgen Beispiele: Ein Atomkrieg könnte die Menschheit ausrotten. Ich habe das Ungeziefer im Keller ausgerottet …   Extremes Deutsch

  • Ausrotten — Ausrotten, mit der Wurzel od. überhaupt gänzlich vertilgen, Unkraut, Bäume (s. Roden), Auswüchse am menschlichen Körper, s. Exstirpation …   Pierer's Universal-Lexikon

  • ausrotten — Vsw std. (15. Jh.) Stammwort. Früher auch ausrutten, ausreuten, ausreiten; es ist die ursprüngliche oberdeutsche Entsprechung zu dem aus dem Niederdeutschen stammenden roden. Die Bedeutung ist also mit der Wurzel entfernen . deutsch s. roden …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • ausrotten — »völlig vernichten«: Das seit dem 15. Jh., zuerst in der Form ausrutten bezeugte zusammengesetzte Verb gehört zu dem heute nicht mehr gebräuchlichen einfachen Verb rotten »völlig vernichten«, das eigentlich »roden, mit der Wurzel beseitigen«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • ausrotten — aus·rot·ten; rottete aus, hat ausgerottet; [Vt] 1 jemanden / etwas (Kollekt od Pl) ausrotten alle Lebewesen einer Art völlig vernichten: ausgerottete Tierarten, Schädlinge 2 etwas ausrotten (oft mit großem Engagement) etwas völlig beseitigen… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ausrotten — ↑ ausmerzen (1 a). * * * ausrotten:⇨vernichten(1,b) ausrottenausmerzen,austilgen,entfernen,zerstören,beseitigen,(mitStumpfundStiel)vernichten,ausderWeltschaffen,auslöschen,ausradieren,aufräumenmit,liquidieren,abschaffen,zumVerschwindenbringen,zerm… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausrotten — aus|rot|ten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • vernichten — auslöschen (umgangssprachlich); ausradieren (umgangssprachlich); dahinraffen (umgangssprachlich); liquidieren; entfernen; beseitigen; austilgen; tilgen; ausmerzen; …   Universal-Lexikon

  • ausmerzen — beseitigen; austilgen; tilgen; vernichten; ausrotten; beseitigen; (Problem) bewältigen; in Ordnung bringen; Abhilfe schaffen; bereinigen; (Mangel) …   Universal-Lexikon